Sportliches Profil

Von 2005 bis 2017 war ich Landesjugendreferent und Schulsportbeauftragter des „Saarländischen Ju-Jutsu-Verbandes e.V.“ (link: www.sjjv.de). In dieser Funktion leitete ich eine Vielzahl von regelmäßigen Vereins- und Landeslehrgängen, mehrtägigen Jugendseminaren, Deeskalations-, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainings, div. Schulprojekten, sowie Erzieher- und Lehrerfortbildungen.

Im Frühjahr 2017 wurde ich nach der Beendigung meiner aktiven Sportfunktionärstätigkeit durch Großmeister Michael Korn (7. Dan Ju-Jutsu) ehrenhalber in das Bundeslehrteam Jugend des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes e.V. – DJJV (link: https://www.djjv.de/verband/kontakte/jugend/lehrteam-jugend/) berufen.

Im Rahmen des Hochschulsports der Universität des Saarlands (UdS) war ich von 2012 – 2018 als Lehrbeauftragter für die Sportart Ju-Jutsu (Fokus: Selbstbehauptung, Deeskalationstraining und Selbstverteidigung) im Einsatz.

Im sportlichen Kontext bot ich viele Jahre lang auch Fortbildungen zum Themenkomplex Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung an.

Beispiele:

  • Erzieherfortbildung „Tagesseminar Selbstbehauptung für Erzieher*innen in Ausbildung“ (Saarbrücken, Sozialpflegerisches Berufsbildungszentrum – SBBZ, 2014)
  • Lehrerfortbildung „Deeskalations- und Selbstbehauptungstechniken im Umgang mit aggressiven und gewaltbereiten Jugendlichen“ (Saarbrücken, Landesinstitut für Pädagogik und Medien – LPM, 2012)
  • Mitarbeiterfortbildung „Deeskalations-, Sicherungs- und Selbstbehauptungstechniken in der Arbeit mit geistig behinderten Erwachsenen“ (Kleinblittersdorf, Lebenshilfe, 2010)
  • Mitarbeiterfortbildung „Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken in der Arbeit mit aggressiver Klientel“ (Neunkirchen, Caritas – Haus der Beratung, 2011)

Als Träger des 4. Dan (4. Schwarzgurt) Ju-Jutsu bin ich bis heute mit großer Zufriedenheit Trainer der DJK Dudweiler e.V. – Abteilung Ju-Jutsu (link: www.djk4ju.de).